Das Familienzentrum

Das Glücksmomente – Familienzentrum ist als Zentrum für Primäre Prävention, Emotionelle Erste Hilfe & Bindungsförderung eine wichtige Anlauf- und Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Familien.
Das Angebot beinhaltet, neben verschiedenen Kursen und der individuellen Beratung, im Rahmen der Elternschule, auch eine Reihe von interessanten, speziell für Eltern entwickelten Informationsveranstaltungen.

Warum Elternschule?

Das Angebot an die Eltern & Familien ist so aufgebaut, dass alle Veranstaltungen einen hohen Anteil an Informationsvermittlung beinhalten. Die aktuellsten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung unterschiedlicher Bereiche (z. B. Säuglings-, Bindungs- und Gehirnforschung) sind ebenso ein Bestandteil, wie ein fundiertes und elterngerecht aufgearbeitetes, fachliches Grundlagenwissen. Für die Eltern besteht zu jeder Zeit die Möglichkeit einen Ansprechpartner zu finden, um Ihren Fragen, Ängsten und Sorgen einen „Raum“ zu geben.

Primäre Prävention für Eltern & Kinder

Primäre Prävention. Was ist das?
Die Primäre Prävention im Rahmen der Gesundheitsförderung dient nachweislich der Gesunderhaltung des Menschen. Sie umfasst alle Aktivitäten und Maßnahmen, die der Stärkung und Förderung der menschlichen Ressourcen und Potentiale zugute kommen.

Was bedeutet das für Eltern und Kinder ?
Die Primäre Prävention unterstützt und stärkt alle von der Natur angelegten Fähig- und Fertigkeiten, um eine gesunde und positive körperliche, geistige, seelische als auch soziale Entwicklung zu ermöglichen. Alles in allem sollen die Grundlagen geschaffen werden, um eine liebevolle, sichere und gelungene Eltern-Kind-Bindung aufbauen zu können. Für das Kind ist eben dies eine wesentliche Grundlage, um ein Glücksvermögen anzulegen, welches ein Leben lang hält.

Ein Baby zu bekommen ist eine großartige Angelegenheit. Es verändert das eigene Leben auf eine gewollte, aber auch unvorhersehbare und elementare Art und Weise. Ganz ohne Frage ist das eine der wichtigsten, faszinierendsten und sich lohnendsten Aufgaben, die Eltern zu vollbringen haben. Es bedeutet aber auch, dass zwei Menschen von dem Tag der Geburt an, 24 Stunden pro Tag, 7 Tage die Woche und über viele Jahre hinweg im Dauereinsatz sein werden, um diesem kleinen Wesen (und manchmal auch mehreren) einen guten Start ins Leben und eine gesunde Entwicklung gewährleisten zu können. Sie müssen es hegen und pflegen, damit aus diesem kleinen Menschenkind ein gesunder, selbstbewusster und glücklicher Erwachsener wird. Das ist eine Aufgabe, die wahrlich nicht immer leicht zu bewältigen ist.

Als wäre diese Aufgabe nicht ausreichend genug!
Hinzu kommt, dass die Erwartungen von außen an junge Eltern heutzutage ungeheuer groß sind. Der Stress im Alltag ist damit vorprogrammiert.

Wir leben in einer multimedialen Zeit und der Informationsflut sind keine Grenzen gesetzt. Für junge Eltern ist es umso schwerer, aus der Fülle an Informationen die für sich Wichtigen und Richtigen herauszufinden. Oftmals fehlt die Zeit, die hunderte von Ratgebern zu lesen, die die Regale der Buchhandlungen füllen. Und oft passiert es auch, dass wenn sie glauben, den richtigen Weg gefunden und eingeschlagen zu haben, jemand kommt, der ihnen dann sagt: „Um Gottes willen, das könnt ihr doch so nicht machen !“, „Früher haben wir das aber ganz anders gemacht!“, „Also die jungen Leute von heute ...“.

Eltern heute, befinden sich damit in einer Endlosschleife und es ist unglaublich schwer den Weg wieder heraus zu finden. Kommt dann noch der Anspruch an sich selbst hinzu, möglichst alles richtig, vielleicht sogar „perfekt“ machen zu wollen, verliert das eigene Leben und die Eltern-Zeit bald an Glanz und Begeisterung.

Das Glücksmomente - Familienzentrum in Cottbus soll als Zentrum für Primäre Prävention, Emotionelle Erste Hilfe & Bindungsförderung den Eltern sowie Familien mit Babys und kleinen Kindern als Anlaufstelle und als Ort der Zusammenkunft dienen.

Das Angebot für die Eltern & Familien besteht aus Infoveranstaltungen, Vortragsreihen, Kursen & Workshops, als auch der individuellen Beratung zu elternspezifischen Themen.
Beginnend in der Schwangerschaft, über die ersten 12 Lebensmonate des Babys bis in den Zeitraum der ersten Lebensjahre des Kindes, gibt es Spannendes zu erfahren, zu lernen und zu entdecken.